Donnerstag, Februar 09, 2012

Neuer Spiegel mit alten Farben

Kimberly wollte ihren rosernen mit Prinzessinnen beklebten Spiegel und Schmuckkästchen anders gestalten. Wir hatten aber keine Farben da und es war Wochenende. Mir kam die Idee, die vielen Farbtöpfe, die man von "Malen nach Zahlen" immer übrig hat zu verwenden. Wir haben teilweise mit Wasser verdünnt und es hat sehr gut geklappt, das wird nicht das letzte Teil sein, wir haben noch viele Töpfchen mit Farbe. Da wir sehr viele von diesen Töpfen haben, konnten wir den Spiegel schön bunt gestalten. Kimberly hat sich über ihren selbstgestalteten Spiegel sehr gefreut.



LG Lesley

Kommentare:

meine traumwelt hat gesagt…

Ja, irgendwann ist die Rosa-Zeit (Gottseidank) vorbei ;-) Die Sachen sind echt total schön geworden!!!
Kompliment :o)
lg, Kirsten

schöngeist for two hat gesagt…

Eine tolle Idee habt ihr da gehabt und auch kleine Mädchen wollen mal es anders haben in ihre Vierwände!
Sieht richtig schön aus!
Lieben Gruss Elke

Angela hat gesagt…

Sieht super schön aus und die Idee ist gut. Wir haben auch ganz viele von den farben rumliegen. Mal sehen was wir so verschönern können.
Lieben Gruß, Angela

Karin hat gesagt…

Den Spiegel hat deine Kimberly wunderschön gemacht!


LG Karin

Beate hat gesagt…

Das ist ja hübsch geworden! Toll!

LG Beate