Montag, Dezember 14, 2015

Schäfchenmütze

Bei der lieben Sheepy  http://sheepyslandleben.blogspot.com gesehen und hier die Anleitung geholt: http://www.ravelry.com/patterns/library/baa-ble-hat

Das ging schneller als gedacht, die Anleitung war für mich etwas zu groß, ich habe trotzdem mit mehr Maschenabnahmen, die richtige Größe geschafft. Statt Merinowolle habe ich Alpakawolle genommen, vielleicht ist die Mütze daher etwas lockerer geworden. Sieht jetzt eher wie ein Beanie aus.

Ich hatte lange nicht mehr mit mehreren Fäden gestrickt, zum Glück war das kein Pullover. 
Dann die Entscheidung, mit oder ohne Bommel?

So sieht sie aus:

Mir gefällt die Mütze ohne Bommel besser


Eine schöne, weiche Mütze. 





Die Anleitung war für mich zu lang, ich habe oben doppelt so viele Maschen abgenommen, könnte auch an der Alpakawolle liegen oder unsere Köpfe sind nicht so groß, daran auch.  Mit Merinowolle würde ich bei der Zunahme 5 Maschen weniger zunehmen für unsere Größe. 

Mit diesem Schal aus der blauen Alpakawolle kann ich beide gut zusammen anziehen. http://hexhex-design.blogspot.de/2013/04/schultertuch-in-himmelblau.html

Habt eine schöne Woche
LG Lesley

Kommentare:

Nicole hat gesagt…

Ahhhh, da ist das gute Stück ja schon! Sieht richtig toll aus - Alpaka und Fair-Isle ...gefällt mir gut - merken!
GLG Nicole

Isa hat gesagt…

Hallo Lesley,
süüüüüüß die Schäfchenmütze!
Alpaca Wolle verhält sich anders als Merinowolle, ist schwerer, nicht ganz so elastisch, hm, schwer zu beschreiben. Oder die Anleitung ist einfach für Riesenköpfe geschrieben;)
Viele liebe Grüße
Isa

Sheepy hat gesagt…

Nicht wahr, man muss diese Mütze lieben. Richtig toll geworden und schön kuschlig.
LG Sheepy