Mittwoch, April 15, 2009

oh Schreck



Jetzt hatte ich die Lust und Muse wieder zu nähen, da ging mir Ostermontag mein Bügeleisen kaputt, während ich den Stecker in die Steckdose stecken wollte, fing es an zu brennen in der Dose und am Stecker, es ging so schnell, da schaut man nur noch zu und wundert sich, "warum habe ich nicht gleich regiert?" In den ersten Schrecksekunden kann man eigentlich nicht gleich reagieren, sofort als ich wieder denken konnte, habe ich den Stecker aus der Steckdose gezogen, dabei habe ich ganz schwarze Hände bekommen. Ich habe mich gewundert, es tat erst gar nicht weh, das kam aber einige Minuten später umso heftiger. Ja wo habe ich die Brandsalbe versteckt? Wenn man sie braucht, ist sie nie da.


Ich war froh, zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert, ich bin aber ganz schön erschrocken. Ohne Bügeln geht ja gar Nichts! Ich konnte nur zwei Kleider und zwei Hosen nähen, ungebügelt sehen sie zwar nicht so toll aus, habe mich trotzdem gefreut nach so langer Zeit wieder mal etwas für Kimberly zu nähen, sie hat ja sooo viele Wünsche was ich ihr noch nähen sollte. Die meisten Kleidungsstücke in 110-116 sind jetzt doch zu kurz und klein, auch als Hängerchen, die 122-128 gehen teilweise, je nach Schnitt. Am liebsten würde ich mit jemanden Tauschen, der kleinere kleider braucht aber 134-140 los werden will. Diese Konstellation ist wahrscheinlich fast unmöglich zu finden :0)


Trotzdem zeige ich das Kleid, einfach und schlicht gehalten, ohne viel Firlefanz, leider ungebügelt.


Ich habe mir eine Dampfbügelstation von Tefal bestellt mal sehen ob sich die Investition auszahlt. Bisher war ich mit meiner Phillips sehr zufrieden, sie hatte eine tolle Sohle, alles einfach zu entfernen und unzerstörbar, ob die Tefal das auch bieten kann?


Liebe Grüße

Lesley


Kommentare:

bodo hat gesagt…

Oh je, das hört sich aber gefährlich an! Zum Glück ist nichts schlimmeres passiert.
Das Kleid gefällt mir sehr gut. Solche Zipfelkapuzen finde ich immer wieder schön!

LG Beate

Kreatives Chaos made by Andrea hat gesagt…

Na Gott sei Dank ist nix schlimmeres passiert, obwohl Brandblasen schon ziemlich weh tun können... Du Arme...

ich habe mein Bügeleisen grundsätzlich über eine Steckverlängerung laufen mit Kippschalter...

Je nach dem, sollte man aber bei so einer Aktion vorher den Hauptschalter rausdrehen... der ist bei mir nur 5 m weg vom Nähzimmer...

Erst mal alles Liebe und Gute...

Andrea

Karin hat gesagt…

boh, du das hätte ins auge gehen können.
da hast du so ein glück gehabt. sei froh das nicht mehr passiert ist.

liebe grüße karin