Donnerstag, Dezember 02, 2010

Die Tilda Mützen

leider hatte mein Model nicht viel Zeit zwischen Vormittagsschule und Nachmittagsschule, da reicht es nur zum Essen und schon müssen die Kinder wieder los. Daher schaut sie auch nicht besonders begeistert auf den Fotos und der Sitz durfte nicht korrigiert werden, also stellt Euch vor, wie die Mützen normalerweise sitzen würden :0)

Ich habe am Anfang so viele unterschiedlich weite Mützen genäht. Daher nähe ich nur noch eine Grösse und reguliere mit den Bändern die Weite, indem ich sie etwas fester oder weiter annähe. Übrigens ist die Mütze sehr schnell genäht und kann auch von beiden Seiten getragen werden, daher sollte Frau einen schönen Futterstoff aussuchen.



Ich gehe mal Schneeschippen bevor wir eingeschneit sind. Habt einen schönen Tag!

Lesley

Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Die sind ja schick! Ganz große klasse!
Grüßle Andrea

Lisa hat gesagt…

Lesley - die sind wirklich ganz hübsch!!!
Ich glaube die sollte ich auch auf meine "To sew" Liste setzen...und da kann man sicher auch prima Walkreste verwerten!
LG lisa

meine traumwelt hat gesagt…

die sehen ja prima aus. und sie lassen sich auch so schön verzieren, mit bändern, häkelblumen etc.
bin ja eigentlich kein mützenträger, aber so kalt wie es hier momentan ist... na vielleicht probier ich es doch mal ;-)
lg, kirsten

schweizergarten hat gesagt…

menno, ein Werkstück schöner als das andere.. auch die Mützen sind klasse Hingucker!
LG Carmen