Montag, Oktober 21, 2013

Keksstempel

Bevor die Backzeit anfängt, wollte ich die Keksstempel testen. Letztes Jahr waren meine Wunschstempel ausverkauft, so habe ich dieses Jahr rechtzeitig zugelangt. Ich bin jetzt auf der Suche nach Keksrezepten, wo die Stempel nach dem Backen auch gut erkennbar sind. Mit diesem hat es nur bedingt funktioniert wie Frau sehen kann.

Das ist mir nicht gut genug :0(

Das ist noch schlechter


Vielleicht kennt jemand von Euch einen guten Rezept für die Stempel. Ich würde mich freuen :0)

LG Lesley

Kommentare:

Nicole hat gesagt…

Phuuu, die Formen bzw. die Schriften darauf sehen aber auch sehr filigran aus... sicher kein leichtes Unterfangen! Leider hab ich auch kein passendes Rezept für dich - wünsch dir aber viel Erfolg beim Suchen und Finden!
LG Nicole

Raphaela hat gesagt…

Hallo Lesley,
ich habe auch so einen Ausstecher, mit ganz klitzekleinen Buchstaben, die man auswechseln kann und so immer andere Schriftzüge, z. B. Namen oder sowas in den Teig prägen kann. Ich benutze ganz normalen Mürbeteig, und die Kekse werden damit eigentlich ganz gut. Auf jeden Fall kann man die winzigen Buchstaben nach dem Backen noch gut lesen.
Viel Erfolg mit deinen Keksstempeln! Die gefallen mir richtig gut!
Liebe Grüße,
Raphaela

Isa hat gesagt…

Hallo Lesley,
hihihihi, und ich lache mich gerade schlapp. Was es so alles gibt, jetzt gibt es auch schon Stempel für Kekse, davon habe ich wirklich noch nie gehört. Sind die Stempel konkret für Kekse gemacht worden?
Viele liebe Grüße
Margot

hellerlittle hat gesagt…

HUHU Lesley, habe eben das hier entdeckt KLICK und musste gleich an dich und deinen Beitrag hier denken !!!!
LG hellerlittle

hellerlittle hat gesagt…

Heya Süße... zwar zur späten Stunde,
aber das Rezept habe ich auch grade entdeckt und gleich an dich gedacht.
Schönen 2. Advent
LG hellerlittle