Donnerstag, Oktober 31, 2013

frisch gebacken

mit meinem Römertopf. Das funktioniert super gut und das Brot wird schön angenehm und nicht zu trocken. Liegt vielleicht daran, dass der Teig im nassen, warmen Topf gehen muss. Dann im feuchten Topf im Backofen entsteht ein Aroma und ein tolles Klima zum Backen. Ich möchte noch einen Kuchen auf diese Weise probieren, bin schon ganz gespannt.

Jetzt wo es draussen stürmt und weht ist es angenehm den Backofen anzuwerfen. Es ist einfach entspannend und aufregend zugleich, Brot, Gebäck und Eintöpfe im Backofen und die tollen Düfte im ganzen Haus.

Morgen habe ich einige Kürbisse zu bewältigen die ich von meiner Schwiegermutter bekommen habe. Ich bereite gerne einige von den Kürbissen vor und friere sie ein, so kann ich schnell auch mal eine Kürbissuppe kochen oder einen Kürbiskuchen backen.



Habt ein schönes Wochenende, ich muss heute oft an die Tür, bei uns ist Halloween bei den Nachbarskindern sehr beliebt. 
LG Lesley

Kommentare:

smart-girls Allerei hat gesagt…

Mmmmh dein Brot sieht sehr lecker aus!
Im Römertopf habe ich noch kein Brot gebacken, vielleicht probiere ich es auch einmal!
Schönes WE und liebe Grüße,
Sabine
Hast Du meine email mit dem Rezept bekommen?

hellerlittle hat gesagt…

Boah schaut gut aus !!!
und riecht bestimmt total lägga
LG und ein schönes WE

Sheepy hat gesagt…

Mhhhhhhhhh sieht das lecker aus.
LG Sheepy

Nicole hat gesagt…

Yammmmi....sieht richtig lecker aus! Und du hast recht - frisches, selbst gebackenes Brot riecht verdammt gut! Na, dann lasst es Euch schmecken!
GLG Nicole

Irene hat gesagt…

Das sieht so was von lecker aus..
ich kann es förmlich riechen.

LG Irene

Isa hat gesagt…

hmmmm, lecker, schöne Fotos. Da läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen und ich meine riechen zu können, wie gut das Brot duftet:)
Viele liebe Grüße
Margot

Karin hat gesagt…

Oh, sieht das lecker aus...und wie das duftet...bis zu mir!
Im Römertopf habe ich es auch noch nie gemacht...das Brot meine ich...*lach*!

GlG Karin