Freitag, Februar 26, 2016

Orangenschalen trocknen für Tee oder Zitronat machen

Da gerade Orangenzeit ist, wollte ich zeigen was man alles mit den Schalen machen kann. Natürlich nur unbehandelte Schalen. Hier habe ich die Schalen für Tee vorbereitet. Im getrockneten Zustand kann man sie später in einer Papiertüte (Butterbrottüte) aufbewahren, so können sie nicht schimmeln, sollte Feuchtigkeit hinzukommen. 

Mit dem Gemüseschäler in Streifen schneiden

Für den Tee in Würfel schneiden

Die getrockneten Schalen kann man zerkleinern mit dem Blender oder vorher schon mit einer feinen Reibe reiben und so trocknen (was ich einfacher finde). Dann in Gläser füllen, so bleibt der Duft frisch und kann wie Zitronat benutzt werden.

Auf dem Holzofen brauchen sie 1-2 Tage. Auf der Heizung etwas länger. Ich lege Backpapier darunter, da ich das für gesünder finde als andere Materialien. 
Das kann man auch mit Zitronen so machen. Ich benutze sie oft im Kuchen oder Gebäck oder wo man sonst Zitronen oder Orangengeschmack haben will. 

Die klein geschnittenen Schalen für Tee kann man beliebig mit Kräutern mischen und einen Tee daraus machen. Man kann sie auch so in normale Teesorten beimischen. 

Im nächsten Post zeige ich Euch, wie man aus den Schalen Orangenreiniger macht. Das kostet nur 0,39 €. 

Man kann auch Orangenscheiben für den Tee trocken, das hatte ich hier gezeigt:
http://hexhex-design.blogspot.de/2012/02/orangenscheiben-trocknen.html

Wie man Zitronat macht, hatte hier schon mal gezeigt, ich benutze aber nicht mehr den Vitamix dafür, da der Behälter davon stumpf werden kann und die Menge zu gering ist und die Zerkleinerung zu lange dauert. Am besten vorher zerreiben mit einer Muskatreibe oder ähnlichem und trockenen lassen:
http://hexhex-design.blogspot.de/2015/02/zitronenschalenorangenschalen-haltbar.html

Ein schönes Wochenende an alle.
LG Lesley

Kommentare:

smart-girls Allerei hat gesagt…

ich trockne auch immer Orangen-und Zitronenschalen! Ich liebe diesen Duft,
lG Sabine

Angelika hat gesagt…

Danke für Deinen Besuch auf verflixt und ANGE_naeht und für Deinen Kommentar :-)
Oh danke für die Inspiration. Das probiere ich mal aus, denn ich mag das Orangen-Aroma in meinen Tee's immer sehr gerne. LG Angelika