Dienstag, Mai 03, 2016

Ich habe etwas tolles entdeckt im Wollgeschäft, einen digitalen Reihenzähler

Bei uns im Ort gibt es ein tolles Wollgeschäft, da findet man nicht nur Wolle, Stoffe, gehäkelte oder gestrickte Teile, Tildapuppen, Taschen, Zubehör......, Strick-Häkel-Bastelkurse, alles was das Herz begehrt. Vor allem gibt es keine Ware von Herstellern, wo Kinderarbeit verwendet wurde. Man kann da in Strickzeitschriften stöbern, sich mit anderen unterhalten, Kaffee trinken, Kaffeestückchen von Demeter gibt es auch. Kein Wunder, dass der alte Wollladen nicht so gut lief, es gab nur Wolle und Zubehör, viel Kontakt zum Kunden nicht so.  Hier fühlt man sich wohl. Bei meinem letzten Besuch habe ich etwas entdeckt und war gleich begeistert. Ein kleines Teil, was aber eine große Hilfe bietet, einen digitalen Reihenzähler, den man an den Finger anbringen kann, siehe unten.


Das ist mein Schal, den ich aus einem Zitronknäuel und einem einfarbigem Marineblau zusammenstricke. 

Das wird ein langer Schal, die beiden Fäden verwickeln sich ständig, daher habe ich den Schal zusammengebunden mit einem Gummiband. Dann habe ich die jeweiligen Fäden am Ende der Reihe immer mitgestrickt, so habe ich nicht lauter einzelne Fäden zum Vernähen. Das geht ganz gut, das hätte ich früher schon wissen müssen.

Tadaa, der digitale Reihenzähler. Man drückt den großen Knopf bei jeder Reihe, wenn man beide Knöpfe drückt, kann man resetten/ zurücksetzen auf Null. Ich habe gleich zwei mitgenommen.

Hier habe ich mich verkünstelt, ich möchte manchmal wissen, welche Reihe ich gestrickt habe, so sind die unterschiedlichen Farben ideal dafür. Es gibt zwar auch bunte Nadeln aus Alu, ich mag aber eher Bambus. Die habe ich mit Tesa abgeklebt und mit Nagellack gestrichen. Sehr gleichmäßig werden sie nicht, da der Nagellack verläuft, trotzdem kann man aber mit Entferner gut reinigen, sogar ganz weg bekommen. Geht aber nur bei lackierten Nadeln. Da ist mir auch noch ein Malheur passiert, einen Nagellackbehälter habe ich wohl nicht richtig zugedreht, der fiel mir auf den Boden und hat Badeteppiche, Hocker, Fliesen, Badewanne, Kommode alles rot gespritzt, mit schönen langen Streifen. Grrrr! Ich hatte noch die anderen Nagellacke in der Hand, versuchte trotzdem den roten aufzuheben und der rutschte mir tatsächlich wieder aus der Hand und versaute mir erneut noch mehr Stellen. Ohhh, man! Das hat gedauert, zum Glück ging es aus den Fliesen heraus, der Badeteppich wird einfach umgedreht, den Hocker habe ich ersetzt, der war nicht mehr zu reinigen, es hat nur noch geschmiert auf dem Kunststoff. Zum Glück gibt es den Hocker zur Zeit für 3,95€ bei Lidl :0)
So etwas ist mir vor 15 Jahren schon mal passiert, im hochschwangeren Zustand, kurz vor Kimberly´s Geburt. Damals hatten wir ganz weiße Fliesen, die bekam ich mit große Mühe sauber, das Bücken mit dem dicken Bauch war wirklich nicht mehr angenehm, doch die Fugen gingen nicht mehr zu reinigen, da blieb immer ein roter Streifen, den ich dann mit Badematte überdeckt hatte. So hat man manchmal ein 
Déjà-vu-Erlebnis.
Nachdem ich den ganzen Winter ohne Erkältung überstanden habe, habe ich mich am Wochenende richtig stark erkältet mit Husten, Schnupfen, Gliederschmerzen, tränenden Augen, große Kopfschmerzen, von allem etwas. Heute ist der erste Tag ohne Schmerzen, meine Stimme hört sich trotzdem noch wie ein Reibeisen an. Den Husten habe ich auch noch an der Backe. Hinzu kommt meine Pollenalergie. Da bin ich glücklich um mein Salbei, so kann ich mir einen Tee machen. Euch wünsche ich eine schöne, sonnige Woche ohne Krankheiten und Allergien.
LG Lesley

Kommentare:

Sheepy hat gesagt…

Ganz schnell gute Besserung, jetzt wo es endlich Frühling wird.
Lieben Inselgruß
Sheepy

smart-girls Allerei hat gesagt…

Liebe Lesley,
erst einmal gute Besserung! Den Reihenzähler habe ich schon etwas länger, er ist wirklich sehr praktisch!
GlG Sabine

Nicole hat gesagt…

Liebe Lesley!
Erst mal wünsch ich dir gute Besserung - hoffe, du bist bald wieder fit!
Deine nette Anekdote hat mich zum Schmunzeln gebracht und auch mir ein deja vu gebracht; mir ist das mal mit einem neuen (!) Fläschchen Haaröl im Bad passiert...das schmiert vielleicht *Zwinker*
Dein Schal gefällt mir jetzt schon und mit dem neuen Reihenzähler bist wohl ganz flott fertig ;)
LG Nicole