Montag, Dezember 17, 2012

Duft von gebrannten Mandeln und Wolle



Diese Farben sind so schön, die Lammwolle ist dicker und läßt sich schnell stricken. Hier habe ich meine 50g Stränge gewickelt und werde sie nach und nach verstricken.

Das ist auch ganz gut zu stricken, je 50 g in stärkerer Qualität und ganz weich. Aus der grün-blauen habe ich meine Mütze gestrickt aus diesem Post http://draft.blogger.com/blogger.g?blogID=35706936#editor/target=post;postID=4015209434897222396.
Tja, wie das so ist, die Mütze gehört mir nicht mehr, Kimberly hat sie sich genommen, die steht ihr aber auch super. Es sei ihr gegönnt.
Dann habe ich auch mal gebrannte Mandeln selbst versucht und sie sind gut geworden. 

Das Rezept hat die liebe Beate http://beatesbunterblog.blogspot.de/2012/12/gebrannte-mandeln.html schon mal beschrieben. Ich habe braunen Zucker genommen, daher hat es bei mir länger gedauert bis das ganze Wasser sich karamellisiert hat. Geschmeckt hat es gut.
LG Lesley


Kommentare:

Clumsy hat gesagt…

Ui, die Mandeln sehen lecker aus. Habe vorhin gerade meine letzten für dieses Jahr gemacht.
Nach diesen Mengen kann man die echt bald nicht mehr sehen ;)

LG
Claudia

meine traumwelt hat gesagt…

De wolle sieht so schoen aus. Ganz tolle Farben!!
Und die gebr. Mandeln kann ich bis riechen. Hmm wie sie duften :-)

Glg Kirsten

Svanvithe hat gesagt…

Ich stimme dir zu, liebe Lesley: das sind wahrlich wunderbare Farben.

Allerbeste Grüße

Anke

Beate hat gesagt…

Tolle Farben hast du da wieder gefärbt! Unsere Mandeln sind schon wieder aufgefuttert und der zweite Schwung wird verschenkt...

GLG Beate