Montag, April 29, 2013

Meine ersten Socken

oder ein Versuch welche zu stricken. Bei dem Wetter habe ich sie wieder herausgeholt. Ich hatte schon vor Weihnachten damit angefangen. Von der Spitze hoch, die Ferse werde ich ganz einfach stricken, entweder die Tomato Heel Socks von Cat Bordhi: https://www.youtube.com/watch?v=lXPCmhWb2Yk oder eine Jojoferse. Hier habe ich meine Anleitung her, ich finde sie ganz toll für Anfänger: http://www.laenesbaerchen.de//Blog-PDF/Anfaengersocken-Baerendorf.pdf
Von der Spitze aus geht das einfach
So weit war ich schon mal, dann habe ich ganz viel aufgezogen.

Wie immer hatte ich die Wahl der Qual bei der Auswahl der Wolle. Ich denke, ich habe mich richtig entschieden, so gefallen mir die Socken recht gut. 

60M für Gr. 38 sind mir zu viel. Auch die angegebenen 56 Maschen fand ich zu weit. Jetzt stricke ich mit 50 Maschen und hoffe, die Socken passen auch nach Fertigstellung. Ich stricke mit 2,5er Nadeln. Sie passen gut bei der Anprobe. Sollten die Socken doch zu eng werden nach dem Waschen, bekommt sie Kimberly, sie hat noch schmälere Füße als ich. Die nächsten Socken stricke ich mit dickerer Wolle und 3,5er Nadeln. 
LG Lesley



Kommentare:

casdradaju hat gesagt…

Liebe Lesley,
bei Deinen tollen Strickkünsten habe ich keine Angst, dass die Socken nicht passen sollten.
Bin gespannt wie sie dann aussehen. Das Sockenstricken ist etwas, das ich überhaupt nicht mag.
Herzliche Grüße von Dagmar

Karin hat gesagt…

Wow...Socken aus dieser herrlichen Wolle...ein Traum!

GLG Karin

Isa hat gesagt…

Liebe Lesley,
sehr schön sehen Deine Socken aus. Du wirst sehen, es ist gar nicht so schwierig, wenn man sich erst einmal herangetraut hat.
Ich stricke Socken mit der dünneren Sockenwollqualität übrigens auch mit Nadelstärke 2,5 und nehme 60 Maschen auf (vom Bündchen bis zur Spitze gestrickt).
Viele liebe Grüße
Margot

Svanvithe hat gesagt…

Oh Lesley, das schaut gut aus. Socken habe ich bisher nur in Babygröße gestrickt.

Allerbeste Grüße

Anke