Donnerstag, August 23, 2012

die neuen Fotos von Mogel Robert

Eine ganz andere Farbe wieder


Leider geht die Blüte nicht weiter auf, ich musste sie stützen, da sie schon geknickt aussah. Leider gehen die Knospen nicht alle auf, trotz der starken Sonne. Ich giesse auch 2x am Tag, sonst lassen sie die Köpfe hängen.

Das ist meine Wächterin der Dahlien, sie beschützt die Pflanzen vor Schädlingen.

Aus der Nähe, meine Verarztung, ich hatte gehofft, die Blüte würde noch richtig aufgehen dadurch, leider :0(

Diese Schwesterblüte hat diesmal 8 Blätter und nicht 7 wie davor und sie ist gleichmäßiger. Leider sind hier auch die Löcher durch irgendwelche Käfer vorhanden.

Ach ja, dann habe ich mit den Dahlienblüten und anderen, die ich von den Schwiegereltern mitgebracht habe meine Wolle gefärbt, das Ergebnis zeige ich Euch beim nächsten Post. 
Heute soll es nicht mehr so heiß werden, dann kann der Tag ja beginnen :0)
LG Lesley

Kommentare:

Beate hat gesagt…

Liebe Lesley,
toll, dass dein Mogel-Robert doch noch Blüten bekommen hat. Und dass sie so verschieden sind, finde ich gerade interessant! Bei uns blüht leider nicht mehr viel und die Hortensien sind ziemlich von der Sonne verbrannt.

GLG Beate

Raphaela hat gesagt…

Genau so eine Pflanze habe ich auch, so wie die Blüte auf deinem letzten Foto aussieht. :-) Die blüht auch sehr reichlich, aber sie sieht eben nicht so ganz besonders aufregend aus.
Jetzt kannst du ja auch eigene Samenkapseln ausreifen lassen und dann im nächsten Jahr wieder die nächste Generation aussäen. Oder ich schicke dir wieder welche von meinen, aber ich werde mich wohl im nächsten Jahr nur auf zwei Sorten Samen beschränken. Wie sieht's bei dir aus: Wirst du auch im nächsten Jahr wieder Dahlienzüchterin sein?
Tschüss und viele Grüße,
Raphaela