Freitag, Januar 04, 2013

Die Hundewolle von Raphaela

habe ich nun zu Armstulpen verstrickt. Die Wolle ist wunderbar weich und hält super warm. Liebe Raphaela http://blumenbunt.blogspot.de/search/label/Hundswollenes vielen lieben Dank dafür. Es hat gerade so gereicht, ich habe nur noch ein paar Meter übrig. Kimberly hat sie gleich Probegetragen.
Den Rüschenschal habe ich auch gestrickt, darüber mehr im nächsten Post.

Einfach gerade gestrickt und zusammengenäht, für den Daumen habe ich ein Stück frei gelassen.

Am Anfang hat die Wolle mit Hundehaaren einen eigenen Geruch gehabt, war zwar nicht schlimm, so ganz zugesagt hat sie mir aber auch nicht. Ich habe die Wolle in eine Tüte mit Duftseife gesteckt und einige Tage gewartet, jetzt duftet die Wolle ganz toll :0)

Ein schönes Wochenende Euch allen.

Lesley


Kommentare:

Raphaela hat gesagt…

Wow, die Hundepfötchen sehen ja schön aus! Und deine Tochter sowieso! :-) Mannometer, die ist ja groß geworden! Ich hatte sie von anderen Fotos irgendwie kleiner in Erinnerung.
Freut mich, dass euch die Wolle gefällt.
Euch ein schönes Wochenende
und liebe Grüße,
Raphaela

Raphaela hat gesagt…

Und den Rüschenschal habe ich eben erst bewundert. Ich war ganz geblendet von den Hundestulpen. Da bin ich ja gespannt, wo du die Anleitung dafür herhast. Der gefällt mir nämlich auch sehr gut.

Tschüss, Raphaela

Swaantje hat gesagt…

Jaaaaa....sag mal wie kommt man auf so eine Idee? ;o)
Wir haben eine kleine Hundedame, aber daran habe ich nie gedacht,wenn ich sie gekämt habe ;o)
Eine tolle und ungewöhnliche Idee *wow*
Die Stulpen schauen toll aus und deine Tochter ist 'ne Süße ;o)

Liebe Grüße
Swaani

P:S.: Wünsche dir ein tolles Jahr mit vielen schönen Ideen,liebe Lesley