Donnerstag, Oktober 04, 2012

Leckeres Kürbisrezept, schnell gebacken

So habe ich es von meiner Mutter gelernt und sie hat es von ihrer Mutter....

Ich nehme meistens einen 

- halben Kürbis, waschen, putzen und in Schnitze schneiden
- in eine Keramik/-Glas-/Metallbackform legen

- Eine Tasse Milch warm machen und darin einen gehäuften Teelöffel Honig auflösen
(wer mag, kann auch Sojamilch nehmen, die kalorienreiche Variante wäre noch mit etwas Sahne verfeinern) Statt Honig kann man auch Zucker oder Ahornsirup nehmen. Wer es süßer mag, kann nach belieben mehr süßen.

- dann streue ich gehackte Walnüsse oder andere Nüsse darauf, was da ist :0)

- etwas mehr Milch beifügen, einen Deckel oder Alufolie drauf (nicht ganz zu machen)

- bei 180-200 Grad im Backofen ca. 15-20 Minuten backen. (Je nach Kürbis kann es unterschiedlich sein, daher immer Stäbchenprobe machen wie bei Kartoffeln)

FERTIG

schmeckt sehr lecker und geht ganz schnell. Aus der anderen Hälfte mache ich meistens noch eine Suppe.

Mein Garten ist immer noch bunt, trotz Wind und Wetter
huh, dieses Bild bot sich mir heute Morgen. So viele Pilze im Garten? Durch den vielen Regen wahrscheinlich. 
Ist das nicht schön? Diese Blüte lachte mich geradezu an heute.
Ich freue mich auf meine Farben im Garten, es wird schneller Herbst als man denken kann.
Wir waren Gestern in Albstadt, ca. 60 km von uns entfernt, da konnten wir richtig erkennen, die Natur ist schon viel weiter als bei uns. Albstadt liegt etwa auf 750 m Höhe und die Bäume waren schon sehr gelb-braun. Bei uns ist noch viel Grün und die Blumen blühen noch. Ich habe mir natürlich neue Wollfarben ausdenken können bei der Farbenpracht. Habt eine schöne restliche Woche.
LG Lesley



Kommentare:

Numees hat gesagt…

Liebe Lesley
vielen Dank für Dein Kürbis-Rezept, das werde ich bestimmt bei Gelegenheit mal ausprobieren (mmmh...:o))
Deine Gartenbilder sind wunder-wunderschön!!!
Liebe Grüsse Isabelle

Karin hat gesagt…

Der Kürbis sieht lecker aus...ich liebe solche Rezpte, die von Generation zu Generation weitergeben werden....das sind die Besten!....dankeschön!
Deine Blümchen gefallen mir...das eine lächelt auch zu mir her *grins*!

GLG Karin

RitaGri hat gesagt…

Wir haben Kürbisse reichlich. So ein Rezept von gebackenen Kürbissen wäre interessant zu versuchen.

Raphaela hat gesagt…

Hallo Lesley,
das Kürbis-Rezept liest sich aber lecker! Dieses Jahr habe ich gar keine Kürbisse gepflanzt. Dafür gibt es dicke Zucchini. Die mag die Familie aber ebenso wenig wie die Kürbisse. Ich schmuggele sie immer irgendwie ins Essen mit rein . . . :-)
Tschüss und viele Grüße,
Raphaela

Karin hat gesagt…

Liebe Lesley!
Der Kürbis sieht lecker aus! Rezepte, die von Generation zu Generation weitergeben werden sind mir die Liebsten....sie sind die Besten! Danke dafür!
Deine Blümchen sind sehr hübsch!

GLG Karin