Montag, Oktober 24, 2011

Wickeln kann auch Spaß machen

So eine Wollhaspel und ein Wollwickler sind große Helfer beim Wickeln von Strängen. Es geht ganz schnell und ist auch sehr gut zu stricken danach, die Wolle wird von der Mitte aus herausgezogen und rollt sich nicht weg. Ich habe angefangen meine selbstgefärbten Stränge zu wickeln.

LG Lesley

Kommentare:

Raphaela hat gesagt…

Hallo Lesley,
auch dir einen schönen Wochenanfang. Ja, ich habe schon zweimal mit Dahlien gefärbt: Das erste Mal mit der dunkellilanien 'Thomas A. Edison', aber ich war nicht so zufrieden damit. Die Farbe sah total klasse aus im Topf, richtig schön dunkellila, so wie die Blüten. Aber die Wolle wurde dann grau. Ich habe sie dann ein bisschen mit Ostereierfarben nachgefärbt, damit sie nicht so ganz langweilig aussieht. Das zweite Mal, gestern, mit den orangen Blüten der 'Noordwijks Glory'. Die Wolle ist richtig schön orange geworden. Blüten hätte ich noch genügend, aber jetzt habe ich keine helle Wolle mehr zum Färben.
Tschüss, Raphaela

Beate hat gesagt…

Das sieht ja schön ordentlich aus! Da braucht man keine Stuhllehnen mehr ;-))

LG Beate