Montag, Oktober 31, 2011

wie schön



die gefärbte Wolle nach dem Stricken aussieht, ich bin begeistert. Hier habe ich ein Probestück, aus dem mache ich Stulpen, paßt genau von der Breite her. Ich nähe sie an der Längsseite mit Matratzenstich zusammen, fertig. Die schönen Farben kann man mit der Kamera gar nicht richtig einfangen. Ich bin schon gespannt auf die anderen Wollstücke, welche Farbenspiele dabei herauskommen.
Morgen ist bei uns Feiertag, wünsche allen eine schöne erholsame Zeit.
LG Lesley

Kommentare:

Raphaela hat gesagt…

Hallo Lesley,
ich verrate dir jetzt ein Geheimnis, wie man die Freude am Färben und am anschließenden Verarbeiten noch steigern kann: NOCH VIEL SCHÖNER ist es, wenn man die Wolle vorher auch noch SELBER GESPONNEN hat! :-) Ich habe es gestern getan: Erst zwei Spulen voll gesponnen, dann von den Spulen auf die Haspel gewickelt, Stränge draus gemacht, und dann die Stränge liebevoll gefärbt — und wenn sie trocken sind, kommt nochmal eine Freude: Das Verhäkeln zu diesem tollen Schal. Ich fürchte Lesley, du wirst dir doch noch ein Spinnrad zulegen müssen . . . ;-))
Tschüss und viele Grüße,
Raphaela

meine traumwelt hat gesagt…

boahhhhh, sieht die schick aus!!! absolut klasse :o)
lg kirsten

hexhex-design hat gesagt…

*Raphaela,
vielleicht können wir dann gemeinsam Spinnnachmittage veranstalten, noch andere Spinnerinnen einladen, *lach*
Interessieren würde es mich schon.
LG Lesley

hexhex-design hat gesagt…

Für die Anfragen per mail:

"Nein", ich weiß noch nicht welche Wollstränge ich zum Tausch anbieten werde. Der bunte und der grün-blaue scheinen sehr gefragt zu sein. Ich werde daher nach den Herbstferien neue Stränge färben und sehen, was ich alles tauschen möchte. Die stelle ich dann in mein Tauschblog und melde mich, wenn es so weit ist.

Danke für das Verständnis.

LG Lesley

Beate hat gesagt…

Das sieht ja wirklich toll aus! Und dein Tuch ist auch prima geworden-ein schönes Bild von dir! Ich habe mir letzte Woche auch so ein kleines Dreiecktuch aus einem Wollrest gestrickt-und umhäkelt.

LG Beate